26. - 28. Oktober 2018
11:00 - 20:00 Uhr
StageOne Zürich-Oerlikon

8. Oktober 2014

präsentiert durch Sotto Voce

Die Sotto Voce Stiftung versteht und benützt das Gefüge der Stadt als Ausganssituation, um die Bedeutung des urbanen Raums zu vermitteln. Dabei will sie die direkte Wahrnehmung stimulieren, weil das die beste Methode ist um den urbanen Raum zu erkunden und zu verstehen.

Im Rahmen der architektur0.14 ermöglicht die Stiftung zehn jungen Schweizer Architekturbüros die Teilnahme an der Werkschau als Aussteller. In einem geladenen Wettbewerb wurden junge Büros dazu aufgefordert, in ihrem Ausstellungskonzept ihre Ziele als Architekten darzustellen und sich mit ihrem Selbstverständnis als Architekt auseinander zu setzen. Aus den Einreichungen wurden zehn Büros ausgewählt. Zur Jury gehören Dainel Kurz, Matteja Vehovar sowie Stefan Kurath.

Mehr zu Sotto Voce und um welche zehn Büros es sich handelt erfahren Sie hier.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Stiftungspräsidentin Helen van Vemde.