26. - 28. Oktober 2018
11:00 - 20:00 Uhr
StageOne Zürich-Oerlikon

5. Mai 2014

Studio Mishin & ARUP Deutschland

Die Treppe aus unregelmässig perforierten Kupferelementen des Arup Materials-Teams aus Berlin basiert auf den Grundentwürfen des russischen Architekturbüros Studio Mishin.

Die Kupferpaneelen umhüllen die gesamte tragende Struktur der Treppe. Allein für die Treppenkonstruktion wurden insgesamt fast 200 Quadratmeter Verbundpaneele angefertigt, die annähernd 12.000 Perforationen wurden mit einem CNC-Wasserstrahlschneider durchgeführt. Die Paneele sind zum Teil vollständig perforiert, zum Teil auch nur die Kupferhaut.

http://www.archello.com/en/project/innovative-copper-staircase-goes-beyond-limits-design#

Entwurf: Studio Mishin Architectural Bureau, St Petersburg
Planung Treppenkonstruktion: ARUP Deutschland, Berlin
Lichtplanung: ARUP Deutschland, Berlin
Lokale Architekten: Daniel Llofriu Pou, Alberto Arquimbau, Spanien
Ausführende: Consestelrich Empresa Constructora, Spanien
Standort: Palma de Mallorca, Spanien