26. - 28. Oktober 2018
11:00 - 20:00 Uhr
StageOne Zürich-Oerlikon

28. April 2014

Ezra Stoller

In gut zwei Wochen würde der, neben Julius Suhlmann, bekannteste Architekturfotograf der Nachkriegsmoderne Ezra Stoller (gestorben 2004) seinen 99 Geburtstag feiern. Seine Arbeit wurde auf dieser Seite bisher noch nicht vorgestellt. Dieses Versäumniss holen wir nun nach.

Zur Person:
Stoller arbeitete von den späten 1930er, bis in die 1980er Jahre. Seine Bilder vermitteln das dreidimensionale Erlebnis der Architektur durch ein zweidimensionales Medium mit viel Liebe zum Aussichtspunkt und den Lichtverhältnissen sowie Linien, Formen und Textur. Zu den ikonischen Strukturen, die er fotografierte gehören Fallingwater, das Guggenheim Museum, das Seagram Building und das TWA-Terminal. Oft sind die Bilder so vertraut wie die Gebäude selber, die er dokumentierte.
http://ezrastoller.com/